Die Plattform beyondconventions.de wurde Ende November 2017 ins Leben gerufen und am 20. und 21. Februar 2018 fand das Startup-Event „Beyond Conventions“ in Essen statt, bei dem Funke Medien NRW neben thyssenkrupp, innogy, Schacht One und Open Grid Europe als Veranstalter teilnahmen. Die Idee der Veranstaltung war es, Konzerne und Startups zusammenzuführen, um gemeinsam Lösungen für digitale Herausforderungen zu finden. Den Gewinnern winken tatsächliche Aufträge der teilnehmenden Firmen.

Wie können Chatbots das Recruiting neuer Mitarbeiter verbessern? Wie können selbstlernende Kameras den Produktionsprozess optimieren? Jedes Startup, das eine Lösung parat hatte, konnte sich bewerben.
Von über 200 Bewerbern wurden knapp 35 Teilnehmer aus der ganzen Welt – von Deutschland über die USA und Neuseeland bis hin zu Spanien und Frankreich zur Convention eingeladen. 

Die Unternehmen stellten die Startups mit eigens konzipierten Aufgaben plus einer Vorgabe auf die Probe: Die Lösungskonzepte mussten einen innovativen Prototyp-Charakter und eine wirtschaftliche Perspektive besitzen. Die Basis dafür sollte eine eigenständige Technologie sein. 

In ihren sieben-minütigen Pitches mit anschließender Fragerunde überzeugten acht Startups besonders. Bei ihnen geht es nun um echte Zusammenarbeit in Form von Pilotprojekten oder Aufträgen.
In der „Services Chatbot Challenge“ gewannen wir. Jakob Hohenberger trat im Namen des ganzen Grazer-Teams an. Er stellte ein holistisches Konzept vor, wie wir den Inhalt von Funke Medien perfekt an den User bringen und immer wieder iterativ, also durch die Konversation mit dem Nutzer, verbessern können, d.h. der Chatbot lernt durch diese Konversation den Benutzer Schritt für Schritt kennen. Der Inhalt passt sich an die Interessen des Users an.
Einen weiteren Sieg konnte botential in der „HR Chatbot Challenge“ für thyssenkrupp holen.

Matthias Körner, der Geschäftsführer von Funke Medien NRW sagte: „Startups zeichnen sich durch Agilität und frische Ideen aus, damit prägen sie den rasanten Wandel im Digitalbereich fundamental“.
BeyondConventions stellt eine neue Form der lösungsorientierten Zusammenarbeit dar.
Und diese Zusammenarbeit mit kreativen Jungunternehmen war bereits ein voller Erfolg. Das zeigten bereits das Digital-Labor und der Hackathon.
Die digitale Transformationen soll nicht nur erörtert, sondern mit agilen, kreativen Startups in die Tat umgesetzt werden.
Alte Strukturen aufbrechen, neue Konzepte flexibel und schnell umsetzen ist das Motto der BeyondConventions.